Wahl- und Arbeitsprogramm

Unser kommunalpolitisches Wahlprogramm 2020


Pyrbaums Ortsteile

Unser Motto: Leben & Wohlfühlen in der Marktgemeinde Pyrbaum
Kürzlich hat ein Kabarettist gescherzt, dass man bei der Kommunalwahl im März eigentlich nur ein Flugblatt lesen müsste, weil ja alle Parteien das Gleiche schreiben. Ganz so falsch liegt er da nicht. Nachhaltig, demokratisch, ökologisch, sozial etc.!
Ja, natürlich wir wollen das auch.
Wir wollen Ihnen mehr dazu aber ersparen. Mit Schlagworten macht man keine Politik!
Im nächsten Marktrat sind wieder 20 Markträtinnen und Markträte aus den verschiedenen Parteien und Gruppierungen vertreten, die die Geschicke unserer Gemeinde leiten werden. Ein Teil davon wird aus unseren Reihen kommen. Im Marktrat heißt das für uns, gute Argumente zu bringen, andere zu überzeugen und um Mehrheiten zu ringen! Die beste Lösung steht dabei für uns im Vordergrund.

In den letzten Jahrzehnten ist in Pyrbaum und in den Ortsteilen bereits sehr viel geleistet worden. Es gibt sicher noch Einiges, das man verbessern muss und unsere Marktgemeinde darf auch nicht in seiner Entwicklung stehen bleiben. Dennoch sollten wir anerkennen, dass sich Pyrbaum zu einer attraktiven Marktgemeinde entwickelt hat und wir sollten im Zeichen der anstehenden Wahl nicht nur nach Negativem suchen. 
Wir möchten Ihnen kurz die drei wichtigsten Schwerpunkte nennen, auf die wir in den nächsten sechs Jahren unser Augenmerk legen
werden.
Ausbau der Angebote für Senioren
Diese Aufgabe steht bei uns ganz vorne auf der Tagesordnung. Wir werden immer älter und die Älteren in unserer Gemeinde werden immer mehr. – Eine große Herausforderung -.
Das bedeutet auch, dass die Nachfrage an Betreuungs-angeboten für ältere Menschen stark ansteigen wird. Mit dem Seniorenpflegeheim und dem Betreuten  Wohnen zuhause sind schon gute Anfänge gemacht worden. Als Nächstes möchten wir eine barrierefreie Wohnanlage für Senioren bauen. Uns genügt das aber noch nicht. Wir wollen die Angebote für alle Älteren in der Gemeinde ausbauen. Ideen dafür haben wir, wie z.B. feste Treffpunkte für Seniorinnen und Senioren.
Sie sollen gerne und gut in unserer Heimat leben können.
Verbesserung und Sicherung der Nahversorgung     
Unter Nahversorgung verstehen wir nicht nur Geschäfte, sondern auch Gastronomie, eine gute ÖPNV-Anbindung und die ärztliche Versorgung oder auch schnelles Internet für alle. Überall rund um unsere Marktgemeinde wird ein Supermarkt nach dem anderen eröffnet, nur bei uns nicht. Man darf sich zu recht fragen: warum? Es gibt viele Menschen, die können nicht so einfach in die Nachbargemeinde zum Einkaufen fahren. Auch für die müssen wir sicherstellen, dass auch zukünftig alles, was man im täglichen Leben braucht, im Ort zu bekommen ist.
Der ÖPNV ist derzeit alles andere als optimal und wird zukünftig immer wichtiger. Für die ärztliche Versorgung hat die Gemeinde bereits ein Grundstück für ein Ärztehaus ausgewiesen, wo ausreichend Parkplätze vorhanden sind. Man könnte da sofort 
bauen! Schnelles Internet ist heute unverzichtbar!

Eine solide Haushaltspolitik
In den nächsten sechs Jahren stehen gewaltige Investitionen in unserer Marktgemeinde an. Alleine die Schule in Pyrbaum wird nach einer ersten Schätzung mehrere Millionen Euro in Anspruch nehmen. Dann kommen noch der Klosterstadel in Seligenporten dazu, das geplante Betreute Wohnen und die dringend notwenige Renovierung des Rathauses. Auch für die Sanierung der Straßen, Wasserleitungen und Kanäle werden hohe Millionenbeträge fällig.
Das  heißt, es steht bereits heute fest, dass die Rücklagen unseres Marktes Pyrbaum nicht ausreichen werden. Unsere Aufgabe wird sein, durch eine verantwortungsvolle und solide Haushaltspolitik die Handlungsfähigkeit unserer Gemeinde zu erhalten. 
Natürlich beschäftigen wir uns auch sehr intensiv mit anderen wichtigen Themen wie Jugend & Familie, Baulandpolitik, bezahlbarer Wohnraum, kommunales Energiekonzept, Umweltschutz und vieles mehr. Es würde den Rahmen eines Flugblattes sprengen. Wenn Sie dazu aber Fragen haben, sprechen Sie uns einfach an.  
Wir werden unseren Teil dazu beitragen, dass es in Pyrbaum auch weiterhin aufwärts geht und der Leitsatz
Leben & Wohlfühlen in unserer Gemeinde keine leere Floskel bleibt. Unser aller Ziel ist das Wohl unserer Heimat. Dazu benötigen wir aber auch Sie.
Wir würden uns freuen, wenn Sie selbst Anregungen und Ideen mit einbringen würden. Suchen Sie das Gespräch mit uns. Sprechen Sie uns an, nehmen Sie den Telefonhörer zur Hand oder schreiben Sie uns eine Email. Uns hilft es, wenn wir wissen, wo den Bürgerinnen und Bürgern der Schuh drückt. 
Unterstützen Sie uns deshalb mit Ihrer Stimme! 
Zusammen mit Ihnen und unserem Bürgermeisterkandidaten Roland Lehmeier können wir die Marktgemeinde Pyrbaum in eine gute Zukunft führen.