GesundheitMöglichkeiten, Chancen und Grenzen der Vorsorge

Vorsorgevollmacht – Betreuungsverfügung – Patientenverfügung – gesetzliche Betreuung

Was passiert eigentlich, wenn ich in eine Lebenssituation komme, in der ich nicht mehr selbst entscheiden kann? Eine Frage, die sich jeder stellen sollte.

Landläufig wird die Meinung vertreten, Ehegatten, Eltern oder Kinder dann für mich entscheiden. Das ist nicht der Fall. Grundsätzlich darf für einen volljährigen Menschen kein anderer entscheiden, es sei denn, es liegt eine wirksam erteilte Vollmacht vor, oder es wird durch das Betreuungsgericht ein Betreuer gestellt. Die Pyrbaumer SPD möchte alle Bürgerinnen und Bürger zu diesem Thema einladen, am

Freitag, 28. November 2014 18.00 Uhr

Veröffentlicht am 09.11.2014

 

MdB und MdLReinhold Strobl MdL besucht die Marktgemeinde

Reinhold Strobl (MdL)

Am 14.10.2014 wird der Landtagsabgeordnete Reinhold Strobl (SPD) unsere Marktgemeinde besuchen. Auf dem Programm stehen ein Besuch im Rathaus, Informationen zum Bau des Pflegeheims sowie eine Besichtigung der Kinderkrippe in Seligenporten. Weitere Informationen finden Sie hier.
 

Veröffentlicht am 28.09.2014

 

VeranstaltungenGanz vorne dabei

Ein tolles Erlebnis war der Besuch für 20 Mädchen und Jungen bei der Deutschen Bahn in Nürnberg. Mit großem Interesse verfolgten die Kinder, wie Diesel- und E-Loks in Nürnberg gewartet und repariert werden. Im Nürnberger Reparaturwerk gab es die Gelegenheit, den Mechanikern und Technikern der DB live bei der Arbeit über die Schulter zu schauen.

Veröffentlicht am 02.09.2014

 

OrtsvereinFeuchter SPD Ortsverein zu Besuch

Bei herrlichem Fahrradwetter hat der SPD Ortsverein Pyrbaum zahlreiche Mitglieder seines Nachbarortsvereins der Feuchter SPD empfangen. Die Feuchter Genossen haben bei ihrem diesjährigen Ausflug die Marktgemeinde Pyrbaum als Ziel gewählt. Marktrat Roland Lehmeier und Marktrat Dirk Lippmann begrüßten die zahlreichen „roten“ Radfahrer, die mit dem Fahrrad unsere Marktgemeinde erkundeten.

Veröffentlicht am 06.08.2014

 

WahlenDanke für Ihr Vertrauen

Im Namen aller Kandidatinnen und Kandidaten der Pyrbaumer SPD bedanken wir uns herzlich für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen. Sie können sich auch in Zukunft gerne mit Ihren Anliegen vertrauensvoll an uns wenden.

Ihre SPD Markträte Tanja Fiederer, Karin Larsen-Lion, Roland Lehmeier und Dirk Lippmann

Veröffentlicht am 08.04.2014

 

WahlkreisVeranstaltungskalender 2014

Wie in den vergangenen Jahren auch hat die Pyrbaumer SPD einen neuen Veranstaltungskalender für alle Haushalte erstellt und über das Mitteilungsblatt im Dezember verteilen lassen.

Damit man auch 2014 einen Überblick über Veranstaltungen sowie Abholtermine der blauen Tonne, der gelben Säcke usw. in der Marktgemeinde hat, stellt die Pyrbaumer SPD den Bürgerinnen und Bürgern in diesem Jahr wieder einen Kalender zur Verfügung, der bei der Terminübersicht ein wenig behilflich sein soll.
Der 1. Vorsitzende Marcel Schmidt hat diesen Kalender zusammengestellt. Wer noch einen Veranstaltungskalender 2014 benötigt, kann sich beim 1. Vorsitzenden (09180) 186941 oder Marktrat Dirk Lippmann (09180) 9399799 telefonisch melden. Wir bringen gerne noch einen vorbei.

Veröffentlicht am 12.01.2014

 

WahlenKandidaten zur Marktratswahl 2014 nominiert

Kandidaten zur Marktratswahl 2014. Foto: Heike Regnet

„Da habt ihr wirklich eine attraktive Liste hinbekommen“, lobte die stellvertretende Landrätin und SPD Kreisvorsitzende Carolin Braun das Ergebnis der Aufstellungsversammlung der Pyrbaumer SPD für die Gemeinderatswahl im März 2014.
Erfreut zeigte sich der 1. Vorsitzende Marcel Schmidt darüber, dass die Mitglieder und Unterstützer der Pyrbaumer SPD so zahlreich erschienen waren. Angeführt wird die Liste diesmal vom Rengersrichter Marktrat Roland Lehmeier und mit der 18-jährigen Marina Dreßel stellt die Pyrbaumer SPD auch die jüngste Kandidatin aller Listen. Mit fünf Kandidaten unter 30 Jahren setze man ein Signal auch an die jüngeren Wählerinnen und Wähler. „Ein großes Plus unserer Liste sind die vielen Frauen, die auf unserer Liste zur Wahl stehen“, erklärte Schmidt. Zufrieden zeigte er sich darüber, dass alle vier amtierenden Markträte wieder antreten. „Das ist sicherlich ein Garant, unserer Arbeit für unsere Bürgerinnen und Bürger erfolgreich fortzusetzen“, kommentierte Schmidt.

Veröffentlicht am 10.01.2014

 

Wahlen100 Prozent Zustimmung für Dirk Lippmann

Die SPD Nominierungkonferenz hat am Freitag Dirk Lippmann einstimmig als Landratskandidaten aufgestellt.

Der 42jährige Pyrbaumer Marktrat sei ein „Glücksfall“ für den Landkreis, so Kreisvorsitzende Carolin Braun. Dirk Lippmann habe trotz seines jungen Alters bereits 12 Jahre Erfahrung als Marktrat und als Fraktionsvorsitzender dort. Seit über 20 Jahren in der Politik aktiv. habe er einen „analytischen Verstand“ und verstehe es, seine Inhalte auch auszudrücken. Seine Ideen habe er als Stellvertretender Kreisvorsitzender immer aktiv eingebracht, und seine Teamfähigkeit sei „überragend“.

Veröffentlicht am 16.11.2013

 

OrtsvereinLangjähriger Gemeinderat Meier geehrt

Georg Meyer ist ein langjähriges Mitglied der Pyrbaumer SPD, der seit über 40 Jahren der SPD die Treue hält. Über viele Jahre engagierte er sich aktiv und kontinuierlich in der Gemeindepolitik. Dabei lag Georg Meyer als langjähriger Gemeinderat vor allem die Entwicklung der Gemeindestruktur sowie das Wohl der Bürgerinnen und Bürger am Herzen. Der 1. Vorsitzende Marcel Schmidt gratulierte Georg Meyer aus Pyrbaum zu seinem 75. Jährigem Geburtstag und bedankte sich für die vielen Jahre der erbrachten Treue und das hohe Maß an Arrangement.

Veröffentlicht am 02.08.2013

 

OrtsvereinRekord-Sammelergebnis - Brillen ohne Grenzen

Der 1. Vorsitzende der Pyrbaumer SPD Marcel Schmidt freut sich über das tolle Rekord-Sammelergebnis: Über 300 Brillen, 20 Hörgeräte sowie zahlreiche Etuis können nun nach Koblenz geschickt werden, wo das Sammelgut zunächst sortiert und danach in verschiedene Länder Asiens und Afrikas versendet wird. In Afrika zum Beispiel stellt eine Brille mancherorts den Gegenwert von sechs bis acht Monatslöhnen dar. Dies ist für viele Menschen unerschwinglich.

Veröffentlicht am 31.05.2013