DSL Unterversorgung könnte überwunden werden

Kommunalpolitik

Laut einem Bericht der Neumarkter Nachrichten zeigt die Machbarkeitsstudie von Christian Brandl, bzw. der gleichnamigen Firma, eine Unterversorgung an Breitband-Internet in den Ortsteilen Seligenporten, Schwarzach und Dennenlohe. Dafür könne der Markt Pyrbaum daher auch Fördermittel beantragen.

Da die Regionen, in denen Bedarf besteht, jedoch nur 22 Prozent der Haushalte ausmachen, muss man davon ausgehen, dass die Fördermittel allein für eine komplette Verlegung von Glasfaser-Leitungen nicht ausreichen. Zusätzliche Investition wären daher notwendig. Auch ein Einsatz von Hybridtechnologie wäre laut Ansicht von Brandl sinnvoll. Da bereits etliche Leerrohe verlegt sind wäre der Ausbau auch günstiger als die von der Telekom veranlagten Kosten.